FOTOSOMMER STUTTGART

ENGLISH

Logo 2014

FOTOSOMMER STUTTGART 2014

Was ist Fotografie heute? Schon seit Jahren stellt sich diese Frage immer wieder aufs Neue. Die technischen, politischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen haben sich – seit der FOTOSOMMER 2002 zum ersten Mal seine Pforten öffnete – ständig verändert und weiterentwickelt. Für Fotograf/innen und Künstler/innen, die mit Fotografie arbeiten, bedeutet dies eine permanente Auseinandersetzung mit dem sich wandelnden Medium – auch hinsichtlich der künstlerischen Praxis.

Gleichzeitig machen immer mehr Städte mit immer größeren Festivals von sich reden. Auch der FOTOSOMMER Stuttgart wuchs bis 2010 stetig weiter: War das Festival 2002 in den Räumen der Galerie 14/1 noch als die Schau einer jungen Stuttgarter Fotoszene aufgetreten, präsentierte es sich 2010 im Kunstgebäude am Schlossplatz mit einer internationalen AWARD Show, dem FOKUS 0711, dem Fokus Cardiff sowie einem breiten Spektrum an Ausstellungen von Stuttgarter Galerien und Institutionen als eines der großen deutschen Ausstellungsfestivals.

Schon kurz danach zeigte sich, dass das Bedürfnis nach einem direkten und differenzierten Austausch zunahm. Es lag nahe, den dreijährigen Rhythmus des Festivals aufzubrechen. Unter dem Titel „European Prospects“ wurden daher in den Jahren 2012 und 2013 mehrere Ausstellungen und Konferenzen initiiert. Diese europaweit ausgerichteten Veranstaltungen des FOTOSOMMER e.V. beschäftigten sich speziell mit der Frage nach den europäischen Realitäten in einer sich wandelnden Gesellschaft und ihren Auswirkungen auf das fotografische Bild.

Im Zentrum des Festivals steht daher ein FOTOSOMMER-TAG am 19. Juli 2014 in Kooperation mit dem Württembergischen Kunstverein Stuttgart, bei dem es um die Frage gehen wird, welches Format einer zeitgemäßen Plattform für aktuelle Fotografie am besten entspricht. Ein FOTOSOMMER-SYMPOSIUM in Kooperation mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und weitere Veranstaltungen sind in Planung. Natürlich finden im Juli 2014 anlässlich des FOTOSOMMERS auch wieder viele Fotografie-Ausstellungen in Stuttgarter Galerien und Institutionen statt.

Das FOTOSOMMER-Team dankt allen, die zum Gelingen des FOTOSOMMERS 2014 beigetragen haben, und wünscht seinen Besucherinnen und Besuchern spannende Entdeckungen sowie einen erkenntnis- und begegnungsreichen Austausch!


-> Alle Veranstaltungen und Termine im Überblick / PDF


FOTOSOMMER-TAG

Rückblicke – Einblicke – Ausblicke
In Kooperation mit dem Württembergischen Kunstverein Stuttgart

19. Juli 2014
QUERUNGEN, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Schlossplatz 2

Wie hat sich das Medium Fotografie seit dem ersten Stuttgarter FOTOSOMMER im Jahre 2002 verändert? Wie hat sich das Festival selbst entwickelt? Und welches Format eignet sich zukünftig als Plattform für zeitgenössische Fotografie? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, diese Fragen mit Akteurinnen und Akteuren der lokalen und internationalen Fotoszene in Vorträgen und Diskussionen zu erörtern.

 

FOTOSOMMER-SYMPOSIUM
In Kooperation mit der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Januar 2015
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Am Weißenhof 1, Stuttgart

Das Programm des FOTOSOMMER-SYMPOSIUMS wird in Kürze veröffentlicht.

_______________________________________________________________________________________________

Der FOTOSOMMER Stuttgart 2014 wird unterstützt von:

Kooperationspartner:

stuttgart prolab

 

 

_______________________________________________________________________________________________

 

Rückblick

FOTOSOMMER STUTTGART 2013 – Sonderveranstaltungen

EUROPEAN PROSPECTS PROGRAMM

Konferenz 'Centre and Periphery or how to put yourself on the map'


Donnerstag 15. August 2013 19.30 Uhr

Willkommen
Vortrag 1 Prof. Cindy Gates, FB Design Photography/Film/Multimedia, FH Dortmund
Get together

Freitag 16. August 2013 10.00 Uhr

Vortrag 2 Søren Lose, Fotograf, Kopenhagen
Vortrag 3 Ute Noll, Kuratorin und Editorin, Stuttgart
Vortrag 4 David Drake, Direktor der Ffotogallery Wales, Cardiff

Die Konferenz beschäftigt sich mit der Frage, was es bedeutet, 'Europäer zu sein' – in den
Zentren oder in der Peripherie. Wie kann mit Gleichzeitigkeit und Verschiedenheit von
Lebensstilen und Mentalitäten in Europa umgegangen werden? Nähern sich die Bildwelten in
einer immer mobiler werdenden Gesellschaft an?


Ausstellungseröffnung 16. August 2013 19.30 Uhr

I See Europe! - A visual journey in various chapters

im Kunstbezirk, Leonhardsplatz 28, 70182 Stuttgart
Freitag, 16. August 2013 bis Sonntag, 15. September 2013

Die Ausstellung präsentiert die persönlichen Sichtweisen von Fotografen als vielschichtigen
Essay über das 'gelebte Europa' der Gegenwart.


Einladung

Programm Stand Juli 2013
_______________________________________________________________________________________________

I See Europe! und Centre and Periphery sind Projekte im Rahmen des Programms European Prospects, das vom FOTOSOMMER Stuttgart gemeinsam mit Ffotogallery Wales, Cardiff (www.ffotogallery.org), The Lithuanian Photographers Association, Kaunas Department (www.kaunasgallery.lt) und Photographie Au Château d’Eau, Toulouse (www.galeriechateaudeau.org) realisiert wird.

Mit der Unterstützung des Kulturprogramms der Europäischen Union, Landeshauptstadt Stuttgart,
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, European Cultural Foundation

Award Sponsor: Südwestbank AG, Stuttgart (www.suedwestbank.de)
Additional funding: prolab Fotofachlabor GmbH, Stuttgart (www.prolab.de),
quintessence design, Stuttgart

Sponsoring

 

Rückblick
FOTOSOMMER STUTTGART 2012

European Prospects – Visual Explorations in an Undiscovered Continent

Conference and workshops

Monday, 23rd July to Wednesday, 25th July 2012
at Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart (Stuttgart State Academy of Art and Design)

organized by
Fotosommer Stuttgart in cooperation with
Ffotogallery Wales, Cardiff
FAMU – Film and TV School of Academy of Performing Arts, Prague
Lithuanian Photographers Association, Kaunas Department

more

 

 
Rückblick
Rückblick
Rückblick
Rückblick
Rückblick
2002
2003
2005
2007
2010
 


Der FOTOSOMMER Stuttgart 2010: fünfhundertsechzehn Bewerbungen zur AWARD Show aus zweiundzwanzig Ländern
und vier Kontinenten, darin dreitausendsechshundertzwölf Bilder, die von der Jury gesichtet wurden. Einunddreißig
Fotografinnen und Fotografen, die ausgewählt wurden und ihre Arbeiten vorstellten; drei Preisträger. Dazu: vierundzwanzig
Künstler, die im FOKUS 0711 – KULT präsentiert wurden, acht Künstler aus Wales bei FOKUS Cardiff, sechsunddreißig Galerien,
die sich an den GALLERY Shows beteiligten, fünftausend Öffnungsstunden für die Besucher, vorsichtig geschätzt ...

WIR FREUEN UNS AUF 2013!

         
   
Kontakt & Impressum